Archiv für den Monat: August 2020

Poesie in vielen Sprachen – gut zu verstehen

Impuls Laura

„Ieri mentre partecipavo ad un cerchio di creatività, dove molti hanno esposto poesie in tedesco, chi in inglese, chi in dialetto bresciano, chi in italiano, mi sono commossa profondamente. A volte non importa conoscere una lingua, basta ascoltarla, basta fare entrare una voce e seguire le sue onde. E tutto si fa magia.
Tutto questo coronato da un paesaggio spettacolare a pochi km da Zugo. Tra alberi e fiori, sotto una sequoia di 45 metri. E poi, sentirsi uniti in questa intimità, dal cielo ho udito i canti dei rapaci, non so dirvi se fossero due falchi o due aquile, fatto sta che questa benedizione mi ha ulteriormente commosso, perché sentire il loro canto, il loro suono, mi ha ricordato chi sono e dove voglio andare.
Quanto vorrei farvi capire che la poesia è vita… Fondamentalmente, viva, assolutamente utile a conoscersi, noi con noi e con gli altri.“

Assisi 6. HIGHER-WE SUMMER RETREAT Casa della pace

…NOW IS LIVE, GLOBAL AND ONLINE from July 31 to August 7
Impuls Elisabeth Diebold

Hallo, everyone! If you would like to see the One World in Dialogue page about the retreat, go here

Liebe Zurzeitwoanderslebende
Ich schicke euch herzliche Grüsse aus Assisi. Was ich hier tu? Help Create a Global Mandala Anchored by the Power of Assisi

Liebe Grüsse, Christof

Unser aller Geburtstage 4.0

Sa. 14.8.21 alte Villa Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn

„Every day is Human day in which man and woman are merged. Man word is already in Woman so we should be good human being. Woman means Wiser, Outstanding, Meditative, Aware and Noble. Man means Motivation, Action and Natural. Human means Harmony, Understanding, Missionary, Awake and Nectar of Life. For human being every moment is Meditation. Let us celebrate every day of life.“ Raju M Thakkar

„Rettet das Spiel, improvisiert!“

  • Check-in mit kurzer Aussage zum derzeitigen Befinden sowie Bezugherstellung zum Thema.
  • Dialog: Was hat sich als Schwerpunkt des Themas daraus bei den Anwesenden gezeigt?
  • Vertiefung in Kleingruppen
  • Einsammeln der Essenzen im Plenum. Was hat besonders berührt? Gibt es neue Erkenntnisse und Anregungen?
  • Check-out: Was nehme ich mit? Woran will ich weiter forschen?
  • Festlegung nächster Termin, Thema, Moderation und Gestaltung

Eine der Vorfreuden vom Sofa aus…(Laura canta e Davide accompagna – MINA!)

„Teilete“ Eine Kultursuppe für alle ist da, ebenso Besteck und Geschirr. Gerne kann zum Bereichern des Buffets mitgebracht werden, was man selber essen/trinken kann/mag, möglichst plastik- und verpackungsfrei, ebenso bitte Food Waste (Verschwendung) vermeiden. „Goldschätze“ (Resten) weiter schenken oder nach Hause nehmen. Aus der transparenten Kasse kann nach Bedarf Geld gegeben oder Geld genommen werden.

Schreib gerne JETZT!

 

Ihr Lieben

„Wie seid ihr heute aufgestanden und wisst ihr noch wofür?“ Gerne lade ich euch ins Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn ZG ein – mit dem folgenden, inzwischen schon 3-jährigen Gedicht. Mehr als 1000 Tage sind es schon her, als ich auf der Autobahn, auf der Vespa, von hinten, von einem eingeschlafenen Lieferwagenlenker angefahren, durch die Luft gewirbelt und neben der Fahrbahn auf das weiche Gras gelegt wurde.

Mein Geburtstag
Meiner. Deiner. Unserer. Ihrer.
Aller lebenden Menschen Geburtstag.
Jeder Tag ist Geburtstag. Geburtstage sind Feiertage.
24. Juni, 24. Dezember, 23. Januar, 11. August. 1. Januar, 1. April, 1. Mai, 1. August, 1. November.
Jeder Tag ist Geburtstag. Christof (2018)

Wie oft hattest du schon Geburtstag? Ich lade dich und deine Lieben zu meinen Geburtstagen ein. Also auch zu deinen Geburtstagen. Zu unser aller Geburtstage.

Wir Gäste (= wir Geburtstagskinder, heute Morgen aufgestanden, lebendig) bringen
a. etwas Süsses
b. und etwas Salziges… für das gemeinsame Nachmittags- resp. Abendbuffet mit. Besteck, Geschirr und Getränke sind vorhanden. Wir bringen alle auch…
c. ein Gedicht mit. Eins, das uns wichtig ist und wir vortragen (oder vortragen lassen) – zum gegebenen Zeitpunkt und in selbstgewähltem Rahmen. Es darf auch aus dem Moment heraus entstehen, improvisiert.

Geburtstag, Gemeinwohl und Geld: Der Eintritt ist frei und der Austritt ebenso. Ein transparentes Kollektenglas ist aber auch da – für wen Geld geben will und für wen Geld nehmen muss. Bitte keine persönlichen Geschenke mitbringen. Nur welche, die du mit allen teilen möchtest (Salziges, Süsses und Gedicht).

Datum Samstag, 15. August, 14:00-ca. 21:00

Anfahrt Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn ZG, alte Villa mit Mammutbaum.

Programm
14:00 Begrüssung unter dem Mammutbaum / Check-In
Aufmachen der mitgebrachten Geburtstagsgeschenke (= Gedichte, eigene oder fremde) im grossen Kreis.
15:00 Vertiefung im ko-kreativen Dialog In Kleingruppen
Kaffee, Tee und Buffet, süss
16:30 Austausch im grossen Kreis / Blitzlicht
17:00 Canzoni italiane mit Aldo, Davide und Laura
18:00 Buffet, salzig. Getränke sind da.
18:30 Canzoni italiane – mit Aldo, Laura und Davide
20:15 Solo in Verbundenheit – mit Heike, Kontrabass
21:00 Ende

Kerngruppe Gastgeber, Moderation, Impulsgeber. Christof, Marie-Alice, Barbara-Lilith und Pablo.

Wir freuen uns auf euch.

Für die Kerngruppe
Christof
076 572 45 00