Leadership mit Würde und Wärme

Wiederaufnahme im neuen Jahr 2022

Leadership mit Würde und Wärme. Führen und Folgen im Kulturwandel der Zeit. Ein Abend mit Anja Stiel und dir, uns und allen! „Ich sehe dich. Ich spüre mich.“ Co-Creation praktisch.

Co-Kreation ist die Fähigkeit, die zu alten Fragen neue Antworten finden soll. Komplexe Fragestellungen brauchen auch komplexe Lösungsansätze und damit scheint Co-Kreation uns zu befähigen, zukunftsorientierte Prozesse zu schaffen.

Doch wie kann Co-Kreation entstehen, wenn wir als Individuum und unsere Organisationen in denen wir arbeiten noch in der Tradition des Führen und Folgens verhaftet sind? Welche Fähigkeiten bringe ich als Person in den gemeinsamen Raum ein, damit Co-Kreation entsteht und welche Kulturtechniken muss ich verlernen, um Co-Kreation den nötigen Raum zu geben?

Im Tango Argentino kommt beides schon immer vor. Eine klare Rollenverteilung und Co-Kreation. Ohne sie wäre kein Dialog tanzbar bzw. denkbar. Wie Führen und Folgen Co-Kreation möglich macht und wie Führen und Folgen von Co-Kreation profitiert, werden wir an diesem aktiven Abend erforschen und unsere Körper befragen, was sie uns dazu zu sagen haben.

Wir werden also tanzen – und das, was wir erleben mit Hilfe des Quadrates von Ken Wilber reflektieren. Freuen Sie sich auf einen co-kreativen Abend mit wunderschöner Musik. Tanzkenntnisse sind nicht wichtig. Auf die Abstandsregelung werden wir achten.

Sei dabei – melde dich an!

Stimmen zum Abend „Wenn Runden klein sind, werden sie meistens auch fein. Und so hatten wir an dem Abend eine kleine feine Runde und ich danke Euch für das tiefe und feine Einlassen auf das, was der Tango uns in dieser kurzen Einheit mit auf den Weg geben kann. Danke für das Teilen Eurer Erfahrungen von Verbindung von Herz zu Herz, eigener Stärkt, Klarheit und wie überwältigend schön es sein kann, wenn man all das auf einmal erlebt. Ich freue mich auf die nächste Zusammenkunft.“ Anja 1.12.21