Männerherzen – offen für Befreiung

Rahel und Philipp vom SRF (Rundschau) interessieren sich für unsere offenen Männerherzen, die mit Freude Verantwortung für sich und die kommenden Generationen übernehmen. Die beiden Journis wundern sich, dass uns Geschlerbefreiung wichtiger ist als Geschlechterkampf. Sie wenden sich unserem Netzwerk und Festival zu, und staunen, dass wir ein Männernetzwerk sind mit Blick auf spezifische Männerthemen und nicht gegen die (militante) Frauenbewegung.

Wir sind offen für lebendige Begegnungen mit Menschen aller Geschlechter, besonderes mit den Frauen. Weibliche Werte zeigen in die Zukunft. Patriarchale Werte wollen wir überwinden. Der Krieg der Geschlechter ist vorbei. Wir haben Lust auf Zukunft mit Lebens- und Schaffensfreude. Jetzt.“

URL Männer Netzwerk Schweiz Fragen? Impulse? Christof Suppiger 076 572 45 00