Archiv für den Monat: Mai 2020

Wandel und Drama – Wollen wir in Zukunft so konsumieren?

Lieber Felix Schaad, köstlich wie du unseren Drang zum Konsumieren auf die Schippe nimmst und dann unsere Abwehr vor dem Bewusstseinswandel karikierst. Für das Pointe-Bild hätte ich mir einen „Nach-LockDown“-Begriff gewünscht: Vielleicht Erderwärmung? Klimazielphobie? …?„Klimawandel“ ist mir zu schönfärberisch, denn das Klima „wandelt“ nicht, es verändert sich dramatisch und unsichtbar, dann unübersehbar. Wandeln, ja, Bewusstseinswandeln, das wünsche ich mir von mir und allen Menschen, dafür stehe ich ein. Und wandere mit in Richtung einer besseren Welt – mit Gemeinwohl-Ökonomie-Bilanz, angefangen bei meinem eigenen Unternehmen supi-lernen.ch, im 2021 GWÖ-bilanziert als Zielvorgabe, heute, abgemacht?

Sa. 7.11. evolve LIVE Tages-Event in Zürich: Gemeinwohl und Geld: Kann die Wirtschaft uns allen dienen? Interessiert?

 

In was für einer Welt wollen wir leben?

„COVID-19 zeigt uns, dass ein unglaublich schneller Wandel möglich ist, wenn die Menschheit in einer gemeinsamen Sache vereint ist.“ (…)

In was für einer Welt wollen wir leben?

Wieviel vom Leben wollen wir auf dem Altar der Sicherheit opfern? Wollen wir zu unserer Sicherheit in einer Welt leben, wo sich Menschen nicht mehr versammeln? Wollen wir zu jeder Zeit Masken in der Öffentlichkeit tragen? Wollen wir uns bei jeder Reise medizinisch untersuchen lassen, wenn das eine bestimmte Zahl von Menschenleben pro Jahr rettet? Sind wir bereit, die allgemeine Medikalisierung des Lebens zu akzeptieren und die Bestimmungshoheit über unsere Körper medizinischen Autoritäten (die von politischen ernannt werden) zu überantworten? Wollen wir, dass jede Veranstaltung eine virtuelle Veranstaltung wird? Wie sehr sind wir bereit in Angst zu leben?
 
Quelle: ”Die Krönung”

Eine Welt hält den Atem an aus dem Online Magazin Inzegrsle Perspektiven

Zu Besuch bei Freunden

Wer kommt mit zu Besuch bei unseren Freunden NetzwerkEINS?

In der E-Mail-Adresse ist ein wichtiges Saatkorn gefunden worden: martin . rafael@bluewin.ch. Die richtige Adresse für den ImpulsAbend bei NetzWerkEINS heisst also martin.rafael@bluewin.ch

Wer möchte Einladungen für den 10. Juni und weiteren Salons in Zürich, im Garten oder zu Spazier- und Wandersalons?

Welche Frage soll ich dir als Nächstes stellen?

Impuls Jeannine

Comissioned performance by Helmhaus Museum Zürich April 2020

BREATHING FLOWER, MASKED, UPROOTED. FLYING FLOWER, FREED (07.04.2020)

Video: Robert Zürcher, Performance: Jeanine Osborne, Poem: voice, instant composition (with a short quotation from an Aria by W. Gluck): Jeanine Osborne, Artwork in the background: Jeanine Osborne, The Piano Player, 2 x 2 [m], oil on canvas.